ZURÜCK

NEWS 2022

Grundsteuerreform

11.01.2022

 

Kaum hat das neue Jahr begonnen, kommen schon die ersten Briefe vom Finanzamt. Die Regierung ist nicht untätig, wenn es um die in 2022 anstehende Grundsteuerreform geht. Circa 36 Millionen Grundstücke sind neu zu bewerten. Die Finanzämter in Hessen verschicken bereits fleissig Briefe an die Eigentümer und fordern zu Aktionismus auf. Es geht etwas unter, dass zur Zeit noch keine IT Infrastruktur bereitsteht, um diese Flut an Daten zu bewältigen. Zudem ist sowieso erst ab dem 01.07.2022 mit der Bewertung zu beginnen. Falls Sie auch einen solchen Brief bekommen haben, lassen Sie sich nicht nervös machen.

 

Wir beraten Sie gerne über die notwendigen Schritte.

weiterlesen

 

Grundsteuerreform V. 3

20.06.2022

 

Der Beginn des Abgabezeitraums, der 1.07.2022, rückt näher. In Hessen haben die Finanzämter in diesen Tagen alle Immobilienbesitzer angeschrieben und zur Abgabe der Grundsteuererklärung aufgefordert. Diese Schreiben sind insofern von Bedeutung, als darin bereits wichtige Daten wie das Aktenzeichen und die Flurbezeichnung enthalten sind. Reichen Sie uns diese Schreiben ein, wir übernehmen gerne die restlichen Arbeiten sowie die fristgerechte Abgabe auf elektronischem Weg.

 

Sollten Sie die Erklärung selber einreichen, bitte beachten Sie, dass die Bodenrichtwerte von BORIS.de nicht zulässig sind. Die Ämter werden in naher Zukunft eigene Bodenrichtwerte veröffentlichen. Es bleibt spannend abzuwarten, ob es hier zu erheblichen Abweichungen kommen wird.

Steuererklärungsfristen 2020

14.02.2022

 

Corona bringt uns tatsächlich auch etwas positives. Die Fristen zur Abgabe der Steuererklärungen für die Jahre 2020 und folgende wurden nochmals verlängert Mit Beratung bleibt jetzt Zeit bis August 2022. So steht es im Referentenentwurf für ein Viertes Corona-Steuerhilfegesetz, welches das BMF am 03.02.2022  veröffentlicht hat.

 

 

weiterlesen

Grundsteuerreform V.2

26.04.2022

 

Die Grundsteuerreform sorgt weiterhin für Spass und Freude. Mittlerweile sind erste Versionen der notwendigen Software verfügbar. Wir können jedem betroffenen Immobilienbesitzer nur empfehlen, frühzeitig mit der Datenrecherche zu beginnen. Der Zeitraum für die Erfassung wurde von der Finanzverwaltung auf den grosszügigen Zeitraum vom 01.07.-31.10.22 eingeschränkt. Für die Bearbeitung haben die Beamten dann bis 2025 Zeit. Das scheint eine faire Verteilung für beide Seiten zu sein...

 

weiterlesen

 

Energiepreispauschale

09.08.2022

 

Im September bekommen wir alle die Energiepreispauschale! Damit unterstützt uns die Bundesregierung um den gestiegenen Kosten entgegenzuwirken. Die hohen Preise führen ja bei Ölmulti und Co. zu den drastischen Gewinnsteigerungen von bis zu 10 Milliarden pro Quartal. Das Geld muss ja auch irgendwo herkommen. Natürlich gibt es im Steuerrecht keine Regel ohne Ausnahme. Also "wir alle" bedeutet in diesem Falle nicht ALLE, sondern nur Arbeitnehmer und Selbständige. Die Rentner haben ja alle so hohe Einkünfte, die brauchen das nicht...Und es muss ja auch gerecht sein, also wird natürlich eine Steuer fällig. Für die Verwaltung ist auch keine Zeit, das sollen mal schön die Arbeitgeber machen. Also bleiben sicher dem ein oder anderen   mal 180 Euro pro Jahr mehr in der Tasche, das ist doch was.

weiterlesen

 

DATENSCHUTZ

IMPRESSUM

Homepage by:

NEWS 2022
NEWS 2022